Twitter Tools: Die besten Tools für Twitter

Twitter-Tools / Apps

Seit Jahren bin ich nun mit diversen Twitter Profilen unterwegs und möchte die ganzen Twitter Tools vorstellen, die ich im Laufe der Jahre mir angeschaut, bzw. auch genutzt habe. Darauf gekommen bin ich, weil ich bei meinen Twitter Lesezeichen so langsam den Überblick verliere und ich mir mit dem Artikel selbst einen Gefallen tue.

Ich möchte eines gleich Vorweg schicken – an diesem Artikel werde ich regelmäßig Anpassungen und Erweiterungen vornehmen. Warum? Weil die Anzahl der von mir bislang genutzten Twitter-Tools, mit über 100 Stück an der Zahl, nicht gerade gering ist.

[td_text_with_title custom_title=“Twitter Clients“]Hier eine Sammlung der Twitter-Clients, die ich im Laufe der Jahre ausprobiert und genutzt habe.

Twitter

Twitter Web-Client
Der klassische Twitter Web-Client. Für die Einrichtung des eigenen Twitter-Profil ein Muss und für die ersten Gehversuche mit Twitter komplett ausreichend.

Link: https://twitter.com

TweetDeck

TweetDeck - Professioneller Twitter Client

TweetDeck, der von Twitter aufgekaufte Twitter Client, bietet alles, was man für den Einstieg benötigt. Ich nutze seit Jahren neben Hootsuite auch Tweetdeck und bin mit dem Leistungsumfang des kostenlosen Twitter Clients mehr als zufrieden.

Link: https://tweetdeck.twitter.com/

Hootsuite

Hootsuite - Twitter-Client for Professionals

Hootsuite ist Flaggschiff unter den Twitter-/ Social Media Clients. Mehr als über10 Millionen vertrauen auf Hootsuite, denn Hootsuite ist mehr als ein Twitter Client. Mit Hootsuite kannst Du deine kompletten Social Media Aktivitäten planen, steuern und überwachen.

Link: https://hootsuite.com/[/td_text_with_title]

[td_text_with_title custom_title=“Tweets planen“ header_text_color=“#ffffff“ header_color=“#81d742″]Für ein besseres Zeit-Management sollte man auch seine Tweets im Voraus planen. So lassen sich Tweets nicht nur über den Tag, sondern gleich die komplette Woche oder den Monat im Vorfeld planen. Betreibst Du einen Blog, lassen sich damit alle zeitlosen Blog Artikel über den Tag, die Woche, oder den ganzen Monat im Voraus planen.

buffer

Buffer.com - Start sharing with buffer - the easiest way to share on social media
Buffer zählt zu den bekanntesten Tools, wenn es um die Planung von Tweets geht. Schnell und bequem lassen sich Tweets hiermit planen. In der kostenlosen Version lassen sich jedoch maximal 10 Tweets zur Planung einstellen, was natürlich nicht gerade sonderlich viel ist. Zum Ermitteln des idealen Zeitpunktes eines Tweets, nutze ich übrigens SocialBro.

Link: https://buffer.com

Hootsuite

Hootsuite - Twitter-Client for Professionals

Hootsuite ist deshalb der Twitter-Client für professionelles Social Media, weil man hierüber auch seine Tweets planen kann.

Link: https://hootsuite.com

twuffer

Twuffer - schedule your tweets - Tweets planen und zeitversetzt versenden - kostenlos

Mit twuffer kannst Du das Versenden diverser Tweets kostenlos planen. Im Vergleich zu buffer.com ist die Anzahl der Tweets, welche Du im Voraus planst, nicht begrenzt, allerdings bietet twuffer auch nicht den Komfort, welchen man auf buffer.com geniesst.

Link: http://twuffer.com/[/td_text_with_title]

[td_text_with_title custom_title=“Twitter – Analyse“ header_text_color=“#ffffff“ header_color=“#dd9933″]Möchtest Du auf Twitter erfolgreich sein, solltest Du deine Follower im Blick haben. Bereits das Twittern eines Tweets kann durch Analyse-Tools deutlich mehr Reichweite erzielen, als wenn man einfach drauf lostwittert. Hier stelle ich Dir diverse Twitter Analyse Tools vor.

ManageFlitter

ManageFlitter

 

Mit ManageFlitter kannst Du aus deinen Tweets das Maximum herausholen. Finde heraus, wann Du mit deinen Tweets die meisten Follower erreichst. Hier kannst Du Tweets einstellen und terminieren, so dass diese auch die maximale Anzahl an Lesern erreichen. Neben dieser Funktion, stellt ManageFlitter jedoch noch viele weitere, spannende Funktionen für deinen Twitter-Account zur Verfügung. So kannst Du beispielsweise dir schnell einen Überblick darüber verschaffen, wer viel, aber auch wer wenig twittert, welche Follower eine große Reichweite genießen, welche Twitter Profile, denen du folgst, bzw. welche Dir folgen als Spam gekennzeichnet sind… Idealerweise machst Du dir selbst ein Bild vom Leistungsumfang von ManageFlitter. Neben der kostenlosen Version, welche man in abgespecktem Umfang nutzen kann, gibt es noch die Pro-Versionen, welche sich gerade für den Twitter Power-User lohnen.

Link: https://manageflitter.com/

SocialBro

SocialBro - Anabling Twitter for Business
Wer auf Twitter erfolgreich sein möchte, der muss sich auch mit Analyse auseinandersetzen. SocialBro bietet davon jede Menge. Angefangen von dem Ermitteln des idealen Zeitpunkt, zu welchem man die meisten Follower erreicht, eine detaillierte Auswertung der eigenen Follower, wie beispielsweise Geschlecht & Land, sowie viele weitere Optionen. Für den Einstieg ist die kostenlose Version zunächst ausreichend.

Link: http://socialbro.com

WhoUnfollowedMe

Who.Unfollowed.me - Who unfollowed me on Twitter - Wer folgt mir nicht mehr auf Twitter - App

Es ist immer gut zu wissen wer einem auf einmal nicht mehr folgt. Mit WhoUnfollowedMe werden Dir die Profile angezeigt, die nicht mehr folgen. Die Überwachung funktioniert ab dem Moment der Anmeldung.

Link: http://who.unfollowed.me

crowdfire

Crowdfire.com - Justunfollow - Wer folgt Dir nicht mehr auf Twitter und wem brauchst Du auf Twitter nicht folgen

Crowdfire, manch einem noch unter dem Namen JustUnfollow bekannt, zeigt Dir nicht nur Twitter-Accounts an, die Dir nicht mehr folgen, sondern auch noch weitere interessante Informationen über deine Follower, wie Accounts, denen Du folgst. Finde heraus welche Accounts inaktiv sind und entfolge diese. Warum unnötigen Ballast mit sich herumschleppen!

Link: http://crowdfire.com

socialmention

SocialMentions - Real-Time Social Media Search and Analysis - Social Media Suche und Analyse

Mit socialmention kannst Du Real-Time Suche in allen Social Media Kanälen betreiben und das Verhalten analysieren. Auch kannst Du den Kanal, der analysiert werden soll, einschränken. Die Analyse ist sehr umfangreich, so dass einem beispielsweise auch gezeigt wird, welches Geschlecht mehr zu diesem Thema twittert – Mann oder Frau. Eine solche detaillierte Betrachtung und Recherche lohnt sich, da Du durch die gewonnenen Erkenntnisse deine Zielgruppe, die sich mit der Thematik auseinandersetzen, für Dich gewinnen kannst.

Link: http://socialmention.com/[/td_text_with_title]

TEILEN
Vorheriger ArtikelTwitter: Mehrere Tweets auf einmal löschen
Nächster ArtikeleCommerce: Was Online Shopper wollen
Vor über 20 Jahren habe ich meine erste Webseite ins Netz gestellt. Die Anzahl an Internet-Projekten, welche ich seit diesem Zeitpunkt aufgebaut habe, kann ich schon fast nicht mehr zählen. Auch beruflich hat die Branche mein Herz erobert. Von 2002 bis 2012 war ich bei der 1&1 Internet AG beschäftigt. Die letzten 5 Jahre als technischer Produkt Manager für den Bereich Shared Web Hosting. 2012 bis 2014 war ich als Product Manager Portal bei Deutschlands beliebtesten Preisvergleich-Portal billiger.de für die Such-Technologie, sowie die Weiterentwicklung der Sub-Portale zuständig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT