Die Zeiterfassung mit Kimai auf einem öffentlich zugänglichen Webserver einzurichten, ist sicherlich nicht die schlauste Methode für die Zeiterfassung. Denn somit ist das System für Jedermann zugänglich. Möchte man Kimai für seine eigenen Projekte nutzen, ohne dass weitere Personen darauf Zugriff haben, kann man einerseits einen lokalen Webserver auf dem PC, bzw. dem Notebook installieren, ist dann allerdings auch immer an dieses Gerät gebunden.

Weitaus besser ist die Nutzung von Kimai auf einem lokalen Webserver, bzw. einem NAS System. In diesem Artikel möchte ich zeigen, wie die Einrichtung von Kimai auf einem Synology NAS funktioniert und welche Einstellungen Du am NAS vornehmen musst.

Kimai auf Synology NAS einrichten

Ich selbst habe das Kimai Zeiterfassung Script auf einem Synology DS216j 2-Bay NAS eingerichtet. Zunächst einmal musst Du auf deinem Synology NAS einen Webserver aufsetzen. Hierzu musst Du dich zunächst über den Browser mit deinem Synology NAS verbinden (Standard-Konfiguration: http://diskstation:5000).

Synology - Paketzentrum - Installation WebserverHast Du dich mit deinen Zugangsdaten angemeldet, musst Du zunächst einen Webserver installieren. Hierzu klickst Du zunächst auf das Paket-Zentrum (Icon links abgebildet). Dort wiederum wählst Du in der linken Leiste den Reiter „Dienstprogramme“.

 

Web Service installieren

Unter den Dienstprogrammen findest Du die Applikation „Web Service“. Klicke hier auf Installieren, um auf deinem Synology NAS einen Apache Webserver zu installieren. Darüber hinaus solltest Du neben dem Apache Webserver, PHP und phpMyAdmin installieren.

Persönliche Website aktivieren

Synology - Scripte selbst installieren - Einstellung - Web Station - Allgemeine Einstellungen - Persönliche Website aktivieren

Damit Du Scripte, welche im Synology Installer nicht enthalten sind, installieren kannst, musst Du zunächst den Web Service öffnen und darin unter „Allgemeine Einstellungen“ das Häkchen bei „Persönliche Website aktivieren“ klicken. Erst dann kannst Du eigene Scripte in den Web-Ordner einspielen und abrufen. Zwar kannst Du bereits zuvor dein PHP-Script im Verzeichnis Web ablegen, bekommst dann allerdings beim Aufrufen einen Fehler 500 zurückgeliefert.

Kimai installieren

In einem anderen Artikel habe ich die Installation von Kimai beschrieben.

TEILEN
Vorheriger ArtikelKimai, das OpenSource Script zur Zeiterfassung
Nächster ArtikelSamsung Gear S3 – Meine Erfahrungen
Vor über 20 Jahren habe ich meine erste Webseite ins Netz gestellt. Die Anzahl an Internet-Projekten, welche ich seit diesem Zeitpunkt aufgebaut habe, kann ich schon fast nicht mehr zählen. Auch beruflich hat die Branche mein Herz erobert. Von 2002 bis 2012 war ich bei der 1&1 Internet AG beschäftigt. Die letzten 5 Jahre als technischer Produkt Manager für den Bereich Shared Web Hosting. 2012 bis 2014 war ich als Product Manager Portal bei Deutschlands beliebtesten Preisvergleich-Portal billiger.de für die Such-Technologie, sowie die Weiterentwicklung der Sub-Portale zuständig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT